pflastersteine verlegen

Pflastersteine verlegen - Individuelle Gestaltung


Ob in der Hofeinfahrt, in Parks, Gärten, Terrassen oder im Stadtzentrum, Pflastersteine bieten einen schönen Anblick. Durch verschiedene Verlegemuster, Formen und Farben werden Ihnen viele Gestaltungsmöglichkeiten geboten. Dazu sind Pflastersteine dauerhaft begeh- und befahrbar und haben eine lange Lebensdauer. Im folgenden Beitrag erfahren Sie alles Wichtige über die Auswahl und Verlegung von Pflastersteinen.

Pflastersteine aus unserem Sortiment:

Kronimus K4 Pflasterstein 240x160x80 mm Grau Nr. 14

Kronimus K4 Pflasterstein - 240x160x80 mm, gefast, Grau Nr. 14

Kronimus K4 Pflasterstein 160x160x80 mm Grau Nr. 14

Kronimus K4 Pflasterstein - 160x160x80 mm, gefast, Grau Nr. 14

Adolf Blatt Stuttgarter Sickerstein 200x200x80 mm Grau

Adolf Blatt Stuttgarter Sickerstein - 200x200x80 mm, wasser- und luftdurchl ...

Wie Sie die richtigen Pflastersteine auswählen

pflaster

Im Geschäft haben Sie sich die gewünschten Pflastersteine ausgewählt. Je nachdem welche Belastungen die neuen Steine auszuhalten haben, sollten diese auch gewählt werden. Handelt es sich beispielsweise um einen gepflasterten Bereich im Garten, auf dem Sie lediglich darauf laufen oder stehen werden, können große und dünnere Pflastersteine verwendet werden. Soll allerdings die Einfahrt zur Garage gepflastert werden, sodass ein Auto darüber fahren kann, sollten Sie auf die Stärke und Dicke sowie einen geeigneten Unterbau achten. Da  jedoch jeder Pflasterstein anders aussieht, sollten Sie sich alle Steine zusammen liefern lassen. Um eine harmonische Farbschattierung beim Verlegen von Pflastersteinen zu erzielen, können Sie die Steine aus unterschiedlichen Paletten mischen. Achten Sie auch am besten bei der Lieferung darauf, dass keiner beschädigt ist oder ein falscher Stein geliefert wurde. Erkennen Sie dies frühzeitig, können Sie dem Lieferanten direkt die falsch gelieferten Pflastersteine wieder mitgeben. Andernfalls haben Sie natürlich auch die Möglichkeit, im Nachgang, beschädigte Pflastersteine zu reklamieren. Nachdem Sie die Lieferung gut gelagert haben, können die Vorbereitungen für das Verlegen der Pflastersteine beginnen.

Was müssen Sie bei der Vorbereitung beachten?


Zuerst sollten Sie sich Gedanken darüber machen, wo und wie genau Sie die Pflastersteine verlegen möchten. Dafür ist es sinnvoll, wenn Sie sich den Plan Ihres Grundstückes zur Hand nehmen. Auf dem Grundstücksplan finden Sie dann Ihr Haus eingezeichnet sowie die Grundstücksgrenzen. Nun können Sie, in dem Sie Transparentpapier auf den Grundstücksplan legen, Entwürfe für das Pflastersteine-Verlegen anfertigen, bis Sie mit Ihrem Ergebnis zufrieden sind. Wenn Sie sich nun überlegt haben, wie Sie die Pflastersteine verlegen, können Sie mit den weiteren Vorbereitungen, nämlich dem Untergrund beginnen. 

Bevor Sie mit dem Verlegen der Pflastersteine loslegen können, müssen Sie auf einen geeigneten Untergrund achten. Dieser muss tragfähig und frostsicher sein, sowie Wasser gut ableiten können. 

pflastersteine verlegen

Werkzeug & Material jetzt online kaufen

Kronimus K4 Pflasterstein 160x160x80 mm Grau Nr. 14

Kronimus K4 Pflasterstein - 160x160x80 mm, gefast, Grau Nr. 14

HaWe Richtschnur

HaWe Richtschnur - Ø 3 mm x 50 m/Spule, Baumwolle rund geflochten

HaWe Gummi Hammer Größe 4

HaWe Gummi Hammer - Ø 85x125 mm, Größe 4, Gummi-Komposition mit poliertem ...

Infografik Pflastersteine verlegen
Infografik Pflastersteine verlegen

Der Aufbau des Untergrundes:


Ein gut vorbereiteter und tragfähiger Unterbau ist die wichtigste Voraussetzung für jede Pflasterarbeit. Grundsätzlich erfolgt dies in folgenden Schritten:

  • Nachdem Sie die Abmaße der Fläche festgelegt haben wird nicht tragfähiger Boden wie Mutterboden oder Lehm abgetragen, bis fester Boden erreicht ist. Der Aushub sollte 25 cm betragen. Setzen Sie sich als Hilfe eine Richtlinie, an der Sie sich orientieren können
  • Der Untergrund für die Pflastersteine wird mit einem Plattenrüttler verdichtet, danach füllen Sie die "untere Tragschicht" mit 20 cm Edelsplitt oder Bruchstein auf. Die geeignete Korngröße beträgt hier 2-60 mm. Ziehen Sie diese Schicht mit einer Abziehlatte ab - somit verhindern Sie Unebenheiten


Bevor Sie die letzte Schicht auftragen, müssen Sie nun die Randsteine für eine Randbegrenzung setzen und mit einem Gummihammer festklopfen. Die Randbegrenzung dient beim Verlegen dazu, dass ein seitliches Ausweichen der Steine verhindert wird. Um eventuell entstandene Lücken zu füllen, können Sie die Steine mit einem Steinknacker ganz bequem zuschneiden.


Nun kommt die obere Tragschicht. Hier empfehlen wir einen Drainagebeton, denn dieser verspricht eine gute Wasserableitung und ist zudem sehr tragfähig. Bewässern Sie die Fläche vor und nach dem Abrütteln, damit der Beton gut aushärten kann. Warten Sie einen Tag bis zur Verteilung der Pflasterbettung und dem Verlegen der Steine.
Bevor Sie mit dem Verlegen beginnen, müssen Sie ein Splittbett mit ca. 5 cm auftragen. Die empfohlene Korngröße liegt bei 4-10 mm. 
Nun sind alle Vorbereitungen abgeschlossen und es kann fleißig gepflastert werden.

Was ist beim Pflasterstein verlegen zu beachten?


Überlegen Sie sich das Verlegemuster bereits beim Kauf der Steine. Es gibt viele unterschiedliche Formen, wie Sie Pflastersteine verlegen können.
Entnehmen Sie die Steine immer von unterschiedlichen Paletten, so kombinieren Sie Farben, Größen und Formen. Als letzten Schritt müssen Sie Fugensand auf die frisch bepflasterte Fläche streuen und diesen abrütteln. Danach kommt nochmal eine Schicht Fugensand, der nun mit einem Besen verteilt wird. Dadurch kann der Sand in die Fugen besser eindringen. Sind die Fugen nicht komplett verdichtet, können Sie diesen Vorgang nach ein bis zwei Wochen wiederholen. Bei weiteren Fragen rund um das Thema Pflastersteine verlegen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren:

pflastersteine verlegen

Pflastersteine reinigen.

Hier erfahren Sie, wie Sie Pflastersteine fachgerecht reinigen.
Gartengestaltung Idee Slider

Gartengestaltung Ideen.

Gartengestaltung Ideen - Aller Anfang ist kreativ.
Palisaden

Palisaden setzten.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Palisaden in Ihren Garten setzen. Jetzt informieren.