hausbau mit ziegel, ziegelhäuser

Ziegelhäuser - Worauf sollte man bei dem Bau achten?


Jeder Bauherr stellt sich zu Beginn eines Bauvorhabens die Frage: Welches Material eignet sich am besten für mein Haus? Vor allem die Massivbauweise mit Ziegeln hat sich als attraktiv herausgestellt. Wir von Kemmler zeigen Ihnen jetzt, welche Vorteile Ziegelhäuser mit sich bringen und wie Sie davon profitieren können.


Ziegelstein Haus: Unterschied zwischen Klinker und Ziegel

Ziegelsteine und Klinker werden häufig synonym verwendet. Immerhin bestehen beide Arten von Steinen aus den gleichen Zutaten. Aus zerkleinertem Ton und Tonmineralen beziehungsweise Lehm entsteht der Ziegelstein. Häufig kommen noch Zuschlagstoffe wie Sand hinzu. Danach wird die Masse in einem speziellen Ofen gebrannt. Der einzige Unterschied zwischen Klinker und Ziegel liegt darin, mit welcher Temperatur die Steine gebrannt werden. Jeder Klinker ist ein Ziegelstein, aber nicht jeder Ziegel ist ein Klinker. Während der Ziegel bei einer Temperatur von 800 – 1100 °C gebrannt wird, sind es bei Klinkersteinen Temperaturen ab 1200 °C. Außerdem kommt hier eine längere Brenndauer zum Einsatz. Dadurch werden Klinker härter und haben eine längere Haltbarkeit. Im Gegensatz zum Ziegelstein haben Klinker keine poröse Oberfläche, da diese bei den hohen Temperaturen zusammenschmilzt. Daher nehmen Klinker kaum mehr Wasser auf.

 

Ziegelhäuser bauen: Die Eigenschaften von Ziegelsteinen

Ziegelhäuser sind sehr beliebt, da der Ziegelstein sich als nützliches Baumaterial erwiesen hat. Er ist sehr fest, stabil und robust. Auch Umwelteinflüssen trotzt er gut. Da er eine so hohe Lebensdauer hat und gute statische Merkmale hat, ist die Massivbauweise mit Ziegel kaum mehr aus dem Baugewerbe wegzudenken. Doch nicht nur das. Auch das Raumklima in Ziegelhäusern ist besonders angenehm. Das liegt daran, dass der Ziegelstein durch seine Poren diffusionsoffen ist. Das bedeutet, dass die Steine die Luftfeuchtigkeit aufnehmen, sie jedoch nicht lange speichern. Genau diese Eigenschaft ist es, die Schimmel vorbeugt. Somit ist das Leben in Ziegelhäusern sehr gesund. Eine weitere positive Eigenschaft von Ziegelsteinen ist, dass sie umweltfreundlich sind. Zwar handelt es sich um einen künstlich hergestellten Stein. Doch die dafür verwendeten Zutaten sind natürlichen Ursprungs. Ton und Lehm kommen in der Natur vor. Somit belasten Sie die Umwelt mit Ziegelsteinen nicht unnötig. Einzig die Energie, die für das Brennen der Steine aufgewendet wird, ist hier negativ zu erwähnen. Doch Ziegelsteine können meist sogar wiederverwendet werden. Wenn Ziegelhäuser abgerissen werden, können die Steine für neue Projekte genutzt werden. Moderne Ziegelsteine erfüllen in den meisten Fällen die Anforderungen der gesetzlichen Vorschriften zum Wärmeschutz. Häufig sind diese eine wichtige Voraussetzung – vor allem dann, wenn staatlich geförderte Ziegelhäuser gebaut werden sollen. Damit der Ziegelstein seine volle Wirkungskraft entfalten und zu einem schönen Raumklima beitragen kann, ist eine gewisse Wanddicke notwendig. Das ist es auch, was den Bau ein weniger in die Länge zieht. Wenn Sie Ziegelhäuser bauen, sollten Sie also ein wenig mehr Zeit einplanen als bei anderen Baumaterialien.

hausbau ziegel, mauer mit ziegelsteinen

Ziegelhaus bauen: Was beachten bei Ziegelhäusern?

Ziegelsteine eignen sich für die Errichtung von Außen- und Innenwänden. Das Material ist widerstandsfähig, was Ziegelhäusern ihre lange Lebensdauer und ihre robusten Eigenschaften verleiht. Außerdem handelt es sich um ein Naturprodukt. Aus diesem Grund sind keine Schwermetalle enthalten und es entsteht kein Feinstaub wie bei anderen Baustoffen. Allerdings sollten Sie beachten, dass Sie eine zusätzliche Dämmung benötigen, wenn Sie ein Ziegelstein-Haus bauen. Immerhin möchten Sie Heizkosten sparen und nicht zu viel zahlen. Nur wenn Sie eine separate Dämmung einbringen, können Sie die gewünschten Energieeinsparungswerte erreichen. Wenn Sie ein Ziegelhaus bauen, sollten Sie am besten auf moderne Ziegelsteine setzen. Diese sind nicht nur genormt, wodurch die Berechnung von Fenstern und Türen in Ziegelhäusern einfacher ist. Sie haben auch eine bessere Wärmedämmung, weshalb sie sich beim Hausbau größerer Beliebtheit erfreuen. Manche modernen Ziegelsteine können sogar den Energiestandard eines Passivhauses erreichen. Ein weiterer positiver Effekt von modernen, hochwertigen Ziegelsteinen ist der natürliche Brandschutz. Ziegel brennen nicht, weshalb Sie mit Ziegelhäusern klar im Vorteil sind.

Massive Ziegelhäuser gegen Lärm

Vor allem in Stadtgebieten eignen sich Ziegelhäuser besonders gut. Der Grund? Ziegel haben die Eigenschaft eines natürlichen Schallschutzes. Das liegt an der hohen Rohdichte von Ziegelsteinen. Somit schützen sie vor einer Vielfalt als Lärm. Man unterscheidet zwischen Körperschall und Trittschall. Körperschall ist der Lärm, der sich über Bauteile ausbreitet. Bei Trittschall handelt es sich um Geräusche, die durch Bewegungen verursacht werden und durch Boden und Decke übertragen werden. Schwere Materialien, die eine hohe Dichte wie der Ziegelstein haben, eignen sich hervorragend für die Schalldämmung. Ziegelhäuser kennen weder das Problem von Tritt- noch das von Körperschall. Nicht nur neben Bahngleisen, einer Straße oder anderen lauten Gegenden eignen sich Ziegelhäuser. Die Einfamilienhaus-Ziegelbauweise ist auch dann gut, um sich vor Lärm durch musizierende Nachbarn oder schreiende Kinder zu schützen. Kritische Stellen, die ansonsten Geräusche übertragen könnten, sollten daher gezielt aus Ziegelsteinen konstruiert werden.


Raumklima von Ziegelhäusern – nicht nur die Luftfeuchtigkeit stimmt

Das Raumklima von Ziegelhäusern ist besonders hervorzuheben. Die Massivbauweise mit Ziegel hilft dabei, Schimmel zu vermeiden. Ziegel nehmen die überschüssige Luftfeuchtigkeit auf, was das Klima besonders angenehm und gesund macht. Unterschiede in der Luftfeuchtigkeit können in Ziegelhäusern flexibel ausgeglichen werden. Das liegt an der diffusionsoffenen Struktur des Ziegelsteins. Natürlich ist es dennoch ratsam, regelmäßig zu lüften. Ziegelhäuser eignen sich ideal für Allergiker und Asthmatiker. Auch in Sachen Raumtemperatur erweist es sich als sinnvoll, ein Ziegelhaus zu bauen. Dank der hohen thermischen Masse von Ziegelsteinen bieten sie im Sommer einen integrierten Schutz vor Hitze. Somit ist es in Ziegelhäusern im Inneren noch schön kühl, obwohl es draußen sehr heiß ist. Es braucht sehr lange, bis die Temperaturen im Haus steigen. Über den Tag nehmen die Ziegelsteine die Hitze nach und nach auf. Diese gewonnene Wärme geben sie dann, wenn die Luft nachts abkühlt, wieder ab. Somit hat das Haus immer die ideale Innentemperatur. Auch im Winter sind Bewohner von Ziegelhäusern vor der Kälte geschützt. Diese Eigenschaften haben Menschen im Mittelmeerraum für sich entdeckt, weshalb Sie hier auf besonders viele Ziegelhäuser treffen.

Ziegelhäuser für mehrere Generationen

Ziegel sind robust, langlebig und stabil. Das sorgt auch dafür, dass Ziegelhäuser eine lange Lebensdauer haben. Der Baustoff sorgt dafür, dass Ziegelhäuser mindestens 80 Jahre lang stehen. Somit kann ein solcher Massivbau über Generationen hinweg weitergegeben werden. Denn das Positive ist, dass sich die Bausubstanz, welche ohnehin sehr solide ist, immer weiter modernisieren lässt. Ziegelhäuser sind somit etwas für die ganze Familie und für alle, die danach noch kommen. Aufgrund ihrer hohen Haltbarkeit haben Ziegelhäuser noch weitere Vorteile. Immer mehr Menschen interessieren sich für Immobilien, um sie als Wertanlage gewinnbringend weiterzuverkaufen. Es gibt ganze Finanzsektoren, die sich mit damit auseinandersetzen, wie viel Gewinn sich mit einem Haus erzielen lässt. Massivbauten aus Ziegeln lassen sich gewinnbringend weiterverkaufen. Sie sind nicht anfällig gegenüber Witterung und Wasserschäden. Darüber hinaus lassen sich diese Art von Ziegelhäusern einfacher sanieren, was ihre Lebensdauer noch um einige Jahre erhöht.

hausbau mit ziegel

Ziegelhäuser und Nachhaltigkeit

Ein immer wichtigeres Thema in Bezug auf Hausbau und Wohnen sind ökologische Baustoffe und Nachhaltigkeit. Menschen streben danach, die Umwelt zu schonen, um ihren ökologischen Fußabdruck zu verringern und einen positiven Beitrag zu leisten. Massive Ziegelhäuser tun einiges für den Umweltschutz. Die bereits beschriebenen Ziegelsteine bestehen aus natürlichen Materialien und können problemlos recycelt werden. Meist liegen die Abbaugebiete für Ton und Lehm in der Nähe der Produktionsstätte. Somit spart man lange Transportwege, die die Umwelt unnötig belasten. Darüber hinaus werden Ziegel von den Herstellern meist in der Region verkauft. Auch wenn noch weitere Stoffe zugesetzt werden, handelt es sich nicht um chemische Substanzen. Meist fügt man zu der Lehm- oder Tonmischung noch Sande, Kalk- und Natursteinmehl oder Kalkgranulat hinzu. Auch wenn viel Energie für das Brennen genutzt wird, gehen Hersteller hier möglichst schonungsvoll vor. Die Wärme, die beim Brennvorgang entsteht, wird im nächsten Schritt zum Trocknen der nächsten Ziegelsteine verwendet. So ist nichts verschwendet.


Wie viel kosten Ziegelhäuser?

Massivbauten aus Ziegel verursachen unterschiedlich hohe Kosten. Relevant ist dabei natürlich die Größe der Konstruktion sowie die Art der Dämmung, die Sie einbringen wollen. Bei Ziegelhäusern können Sie grundsätzlich zwischen Fertighäusern und Massivbauten wählen. Während Fertighäuser meist schneller fertig und bezugsbereit sind, sind massive Ziegelhäuser wesentlich stabiler und langlebiger. Was bei Ziegelhäusern günstig ist, ist das Wohnen selbst. Sie können Heizkosten sparen und haben ein angenehmes Raumklima, ohne viel dafür tun zu müssen. Das macht Ziegelhäuser zu einer beliebten Wahl für Bauherren.

Fazit: So attraktiv sind Ziegelhäuser

Wenn Sie darüber nachdenken, ein Ziegelhaus zu bauen, sind Sie auf der sicheren Seite. Sie kommen in den Genuss zahlreicher Vorteile und können mit reduzierten Kosten wohnen. Auch die Optik von Ziegelhäusern lässt keine Wünsche übrig. So erzielen Sie ein wohliges Wohngefühl für sich und weitere Generationen.

Das könnte Sie auch interessieren

pflastersteine verlegen

Pflastersteine reinigen.

Hier erfahren Sie, wie Sie Pflastersteine fachgerecht reinigen.
Gartengestaltung Idee Slider

Gartengestaltung Ideen.

Gartengestaltung Ideen - Aller Anfang ist kreativ.
Palisaden

Palisaden setzen.