loader
Expertentipp_Terrasse_960x490
Expertentipp_Terrasse_960x490
Expertentipp_Terrasse_960x490
Expertentipp_Terrasse_960x490
Expertentipp_Terrasse_960x490
Expertentipp_Terrasse_960x490
Expertentipp_Terrasse_960x490

Terrassengestaltung - Gestalten, pflegen und wohlfĂŒhlen

 

Die Terrasse gehört zu den schönsten Orten im Freien. Natürlich möchten Sie diese ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen gestalten. Wir zeigen Ihnen die verschiedensten Arten von Terrassenplatten und Ideen, wie Sie Ihre Terrasse zu einer richtigen Wohlfühloase machen.

Von der Holzoptik bis hin zur standardmäßigen Betonplatte, wir haben alles für Sie im Angebot und zeigen Ihnen verschiedene Arten der Terrassengestaltung. 

Bevor es mit der Erstellung der Terrasse los geht sollten Sie sich natürlich für die passenden Terrassenplatten entscheiden. Möchten Sie ganz normale Steinplatten und ein einfaches Verlegemuster oder doch lieber gebrochene Bodenplatten mit einem gemixten Muster? 

Wie man die Platten fachgerecht verlegt, können Sie hier nachlesen.

Sie können unter folgenden Terrassenplatten wählen:

  • Holzoptik

Ein etwas anderer, aber dafür optisch ansprechender Look bieten Betonplatten mit einer Holzoptik. Diese wirken naturtreu, warm und freundlich. Zudem sind sie gut wärmeleitend und langlebig. Erhältlich sind sie in diversen Farben. Da die Platten entweder aus Beton oder Feinsteinzeug bestehen, sind sie viel pflegeleichter als richtiges Holz und daher auch preiswerter. Insgesamt verleihen Sie Ihrer Terrasse ein modernes Erscheinungsbild.

  • Naturstein

Natursteinplatten, z.B. aus Granit, Basalt oder Sandstein zählen zu den gängigsten Terrassenplatten. Sie sind natürlich und wirken dadurch sehr edel. Eine hohe Farbechtheit und maximale Lebensdauer sind hier gesichert. Sie können zwischen verschiedenen Verlegemustern wählen. Die Platten sind robust und frostsicher. 

  • Betonplatten

Diese sind die preisgünstigsten Terrassenplatten im Programm. Sie gibt es teilweise bereits mit einer Imprägnierung. Hier können Sie zwischen vielen Farben und verschiedenen Formen wählen. Mit ihnen lassen sich viele Muster gestalten. Die Oberfläche ist meist glatt geschliffen. 

  • Terrassenfliesen

Bestehend aus Feinsteinzeug oder Steinzeug sind Fliesen auch für den Außenbereich geeignet. Sie sind robust, pflegeleicht und vorallem schmutzunempfindlich, da Algen und Moos auf dieser Oberfläche keine Chance haben. Die Fliesen bleiben in Form und Farbe, da sie weder verspröden, noch ausbleichen. Kemmler bietet Ihnen eine große Auswahl Terrassenfliesen

Expertentipp_Terrasse_490x250
Expertentipp_Terrasse_490x250
Expertentipp_Terrasse_490x250
Expertentipp_Terrasse_490x250

Die ideale Größe einer Terrasse 

Möchten Sie es sich nach Feierabend gemütlich machen oder planen Sie auch Feste auf der Terrasse? Wie oft können Sie die Terrasse nutzen? All dies sind wichtige Fragen die Sie sich zwecks der Größe beantworten müssen. 

Bei zwei Personen reichen 15 m² gut aus. Bei ca. sechs Personen empfehlen wir eine Terrasengröße von 25 m². Bedenken Sie ebenfalls den Platz für Gartenmöbel, evtl. Liegestühle, Grill, Sonnenschutz, Pflanzen und was Sie noch alles auf Ihrer Terrasse unterbringen möchten.

Achten Sie darauf, dass die Terrassenfläche nicht Ihren kompletten Garten in Anspruch nimmt.

Die perfekte Ausrichtung

Auch bei der Ausrichtung stellt sich die Frage, ob Sie in der Morgensonne frühstücken möchten oder ob Sie Abends nach Feierabend noch ein paar Sonnenstrahlen genießen möchten. Wir zeigen Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten und deren Vorteile:

Expertentipp_Terrasse_490x250

Die Westterrasse:

Sie kommen von der Arbeit und möchten noch die letzten Sonnenstrahlen genießen? Kein Problem, wenn die Terrasse Richtung Westen liegt. Zudem haben Sie den Sonnenuntergang direkt vor Ihnen. Allerdings müssen Sie vormittags auf die Sonne verzichten, da diese erst gegen Nachmittag auf die Terrasse gelangt.

Die Südterrasse:

Diese ist bei vielen die beliebteste Variante. Von morgens früh bis in die späten Nachmittagsstunden haben Sie hier reichlich Sonne. Im Sommer bringt die Südterrasse die meisten Sonnenstunden.

Expertentipp_Terrasse_490x250

Expertentipp_Terrasse_490x250

Die Ostterrasse:

Was gibt es schöneres, als im Freien zu frühsücken? Gegen Osten können Sie die ersten Sonnenstrahlen genießen. Diese Ausrichtung ist für die Pflanzen sehr gut geeignet. Abends wandert die Sonne hinter das Haus und es fällt ein großer Schatten auf die Terrasse.

Die Nordterrasse:

Die unbeliebteste Ausrichtung einer Terrasse ist der Norden. Hier gibt es zu keiner Zeit des Tages Sonneneinstrahlung. Die Terrasse wirkt feucht und dunkel. Als Arbeitsplatz jedoch lässt sich diese schön gestalten. 

Expertentipp_Terrasse_490x250

Finden Sie Ihren Terrassen-Typ

Bei der Gestaltungsfreiheit gibt es keine Grenzen nach oben. Wir zeigen Ihnen 5 Möglichkeiten, wie sich Ihre Terrasse gestalten lässt. 

1. Mediterrane Gestaltung

Hier empfehlen wir helle und gebrochene Bodenplatten. Diese Gestaltung bringt Ihnen Urlaubsgefühle in den Garten. Fassen Sie Ihre Terrasse mit einer Natursteinmauer ein. Kräuter, wie zum Beispiel Lavendel oder Oleander und Zitrusbäume in Kübeln aus Terrakotta ergänzen das Gesamtbild perfekt. Möbeln aus Metall passen sehr gut dazu. 

2. Landhausstil

Hier können Sie Naturstein wie z.B. Granit oder auch Holz verwenden. Als Sichtschutz bietet sich hier eine Natursteinmauer oder ein Weidenflechtzaun aus Holz an. Ergänzen Sie die Terrasse mit einer Buchsbaumhecke. Alte Gefäße, die Sie in der Küche nicht mehr benötigen sind nun ein dekorativer Hingucker. Als Pflanzen kommen hier Rosen oder Flieder gut zur Gestaltung. 

3. Asiatischer Stil

Bei diesem Stil beschränken Sie sich auf das Wesentliche. Hier kommen mehr Steine als Pflanzen zur Geltung. Als Untergrund können Sie hier Steinplatten oder auch nur Kies verwenden. Vor allem Wasser wie z.B. Brunnen oder Wasserspiele sind bei diesem Stil ein besonderes Merkmal. Mit einer Feuerschale als Deko steht dem asiatischen Flair nichts mehr im Wege. 

4. Naturgarten-Terrasse

Eine grüne Oase - hier sind die Böden meist wasserdurchlässig wie z.B. Splittbeläge oder Natursteinplatten mit breiten Fugen. Eine Holzterrasse passt super ins Gesamtbild, verkleiden Sie doch die Wand mit etwas Efeu. 

5. Die morderne Terrasse

Diese Terrasse wird in Verbindung mit dem Haus gestaltet und ist besonders angesagt. Die Materialien werden auf das Gebäude abgestimmt und es gibt klare, lineare Formen. Sie können hier WPC oder Betonplatten verwenden. Moderne Möbel dürfen ebenfalls nicht fehlen. Gehen Sie sparsam mit Pflanzen um und verwenden Sie Bachläufe oder Wasserspiele zur Ergänzung. 

Möbelierung und Beleuchtung

Bei den Gartenmöbel können Sie frei wählen. Sie können sich z.B. eine Sitzlounge aus Paletten selber bauen, auch Strandkörbe und Hängematten sind ein richtiger Hingucker auf der Terrasse. Wenn Sie draußen Ihr Frühstück genießen möchten oder Grillpartys veranstalten möchten darf ein passender Tisch nicht feheln. 

Mit der richtigen Beleuchtung können Sie schöne Abendstunden im Freien verbringen. Ob eine Wandleuchte, Bodenstrahler oder Laternen/Fackeln. Wählen Sie die passende Beleuchtung zur Ergänzung Ihres Außenbereiches. 

Expertentipp_Terrasse_490x250
Expertentipp_Terrasse_490x250
Expertentipp_Terrasse_490x250
Expertentipp_Terrasse_490x250
Expertentipp_Terrasse_490x250
Expertentipp_Terrasse_490x250

Auf die Pflege kommt es an 

Bei einer regelmäßigen Nutzung muss die Terrasse natürlich gründlich gereinigt werden. Nur bei guter Pflege hält sich die Terrasse lang und sauber. 

Schritt 1: Räumen Sie die Terrasse zuerst frei und kehren Sie Blätter sowie grobe Verschmutzungen weg

Schritt 2: Als nächstes reinigen Sie die Fugen (wenn vorhanden) am besten mit einem Fugenkratzer. Bei einer größeren Menge Unkraut können Sie einen Gas-Flammenwerfer verwenden. Entfernen Sie anschließend die Reste vom Boden. 

Schritt 3: Bei starken Verschmutzungen empfiehlt sich ein Spezialreiniger für Terrassenplatten. 

 

Holzterrassen müssen eventuell abgeschliffen und wieder neu gestrichen werden. 

In unserem Onlineshop finden Sie diverse Terrassenreiniger.

Das könnte Sie auch interessieren:

Expertentipp Gartenbeleuchtung

Stimmungsvolle Gartenbeleuchtung.

Stimmungsvolle Gartenbeleuchtung - das i-TĂŒpfelchen in Ihrem Garten.
Gartengestaltung Idee Slider

Gartengestaltung - Ideen.

Gartengestaltung Ideen - Aller Anfang ist kreativ. Jetzt informieren
Expertentipps_Gartenpflanzen_384x234

Gartenpflanzen.

Pflanzen und Blumen fĂŒr Ihren Garten, die Terrasse oder den Balkon. Jetzt informieren.