loader

Ideen für ein neues Badezimmer

Hilfreiche Tipps und Tricks

Bad neu gestalten

Badrenovierung

Die wichtigsten Schritte zum neuen Badezimmer

Ihr Badezimmer hat alte oder schadhafte Armaturen und auch die Fliesen in der Dusche sind nicht mehr die schönsten? Dann sollten Sie über eine Badrenovierung nachdenken, denn das Badezimmer ist in der heutigen Zeit mehr als nur ein Raum für die tägliche Pflege. Vielmehr ist das Bad heute eine Wohlfühloase und ein Lieblingsraum, in dem man sich gerne aufhält, auch dient er als Platz zum Abschalten und Entspannen. Bei einer Badrenovierung sollten Sie sich im Vorfeld genaue Gedanken machen. Wie viel Zeit möchten Sie für die Renovierung in Anspruch nehmen? Was genau möchten Sie renovieren und vor allem: wie viel Geld möchten Sie zum Renovieren ausgeben? Wir zeigen Ihnen, was man bei einer Badrenovierung beachten sollte sowie viele Ideen, Inspirationen und hilfreiche Tipps rund um eine Modernisierung des Bades.

referenzobjekt fliesen-kemmler zufriedene kunden
neues Bad planen

Ideen sammeln für ein neues Badezimmer

Bevor Sie mit dem Renovieren des Badezimmers beginnen, sollten Sie erst Ideen sammeln. Reicht es aus, wenn man nur die Armaturen austauscht oder sollen gar die alten Fliesen erneuert werden? Lassen Sie sich zunächst inspirieren und bekommen Sie so eine Vorstellung über die zahlreichen Formen, Varianten, Größen und Materialien der Teile - und auch über das notwendige Budget. Außerdem sollten Sie sich vor dem Umbau auch Gedanken machen, von wie vielen Personen das Bad genutzt wird und ob man sich z. B. für ein barrierefreies Bad, also für eine bodengleiche Dusche entscheidet. Sind diese Fragen geklärt, müssen Sie sich für eine Stilrichtung entscheiden: Welches Design soll das neue Badezimmer haben? Gefällt Ihnen ein klassischer, moderner oder doch eher mediterraner Stil? Hier hilft ein Besuch einer Badausstellung um sich klare Vorstellungen zu verschaffen.

Materialauswahl für das Renovieren

Überlegen Sie sich vor dem Renovieren des alten Bads auch, welche Materialien, Farben und Formate Sie wählen. So können große Glaselemente das Bad optisch vergrößern wenn Sie diese beispielsweise an eine barrierefreie Dusche montieren. Fliesen Sie nur die nötigen Bereiche, die auch bei Benutzung nass werden. Früher wurde das komplette Bad gefliest, derzeit liegt der Trend darin, nur die wirklich nötigen Flächen wie z. B. Dusche, Badewanne, Waschbecken oder Toilette zu fliesen. Alle anderen Wände werden nur mit wasserabweisenden Farbe gestrichen, um dem Badezimmer einen wohnlichen Charakter zu verleihen. Bei der Verlegung von Fliesen sollten Sie auf das Format achten.

Kleine Badezimmer wirken mit großformatigen, hellen Fliesen optisch größer. Auch spielt das Verlegemuster eine große Rolle. Erfahren Sie hier nützliche Tipps in unserem Ratgeber. Mit großen Spiegeln können Sie das Badezimmer offener und größer wirken lassen, so auch mit einer guten Beleuchtung. Sorgen Sie dafür, dass das Badezimmer gut ausgeleuchtet ist. Für ein gemütliches Ambiente eignet sich zudem ein eingebauter Dimmer oder Lichtspots für einzelne Bereiche.

Um im Raum Farbakzente zu setzen, können Sie z. B. einzelne Wände oder Abschnitte in einer anderen Farbe streichen und so Bereiche optisch hervorrücken. Das Material für den Boden sollten Fliesen sein. Diese haben geeignete Eigenschaften, sind unempfindlich und pflegeleicht. Von Holz oder Laminat sollten Sie absehen. Übrigens gibt es Fliesen auch in tollen Holzoptiken, die vom originalen Naturprodukt kaum zu unterscheiden sind und Ihr altes Badezimmer in eine echte Wellness-Oase verwandeln. 

Badezimmer sanierung

Badezimmer renovieren - Was kostet das?

Bei der Planung einer Badrenovierung sollten Sie sich im Vorfeld genau überlegen, was Ihnen wichtig ist. Vor der Renovierung muss erst der Aufwand für grundlegende Montagearbeiten geschätzt wissen, daher ist es wichtig zu wissen, ob es um eine Sanierung oder einen Neubau geht. Wie groß ist der Raum? Wann wurde zuletzt renoviert? Erst dann können Sie sich Gedanken zu den Kosten der Ausstattung machen. Benötigen Sie eine neue Heizung, eine neue Dusche, WC, Waschbecken oder Badewanne? Definieren Sie Ihre Badausstattung genau, vergleichen Sie, wie sich unterschiedliche Ausstattungsvarianten auf den Gesampreis auswirken. Im nächsten Schritt kommen wir zur Raumgestaltung mit Fliesen. Welches Format wünschen Sie sich? Soll es Naturstein oder eine Fliese werden und legen Sie Wert auf Mosaik oder Bordüren? Je nach dem gestaltet sich auch der Preis der Verfliesung, es lohnt sich, sich professionell bei einem Fliesenhändler beraten zu lassen. Zuletzt spielen die Kosten für die Handwerksarbeiten eine große Rolle. Sind Sie ein "do-it-yourself´er" oder benötigen Sie einen Profi? Brauchen Sie ein Maler oder Elektroniker? Mit diesen Faktoren können Sie die Kosten Ihres neuen Bades genau berechnen. Mit Hilfe von Schritt-für-Schritt-Anleitungen, die Sie im Internet finden, können Sie kleine Handwerksarbeiten selbst erledigen und dadurch Geld sparen.


Dauer einer Badsanierung

Natürlich ist es wichtig zu wissen, wie lange die Bad Renovierung dauert. Dies lässt sich jedoch leider nicht pauschal sagen. Wesentliche Einflussfaktoren sind beispielsweise die Größe des Bads, der Umfang der Renovierungsarbeiten und die Art der Arbeiten. Die zeitaufwändigste Arbeit ist das Verlegen und Abdichten der neuen Fliesen. Bei den meisten Baustoffen wie z. B. Mörtel, Ausgleichsmassen oder Grundierungen müssen Trockenzeiten einbehalten werden. Dabei kann sich eine Renovierung ein bis zwei Tage hinauszögern. Ebenso kosten Elektrik- und Rohrarbeiten zusätzlich Zeit.

Bad sanierung
badezimmer neu gestalten neues badezimmer
Badrenovierung neues Bad

Raum-Visualisierung in 3D

Um die Entscheidungen Ihres Traumbads zu erleichtern kann eine Raumplanung in 3D äußerst hilfreich sein. Mit einer Software lässt sich eine virtuelle Badplanung durchführen, die viele wichtige Details wie Fliesen, Fugenfarbe und Verband grafisch darstellt. Dank fotorealistischen Bildern können Sie sofort entscheiden und dadurch einfacher planen, ob Ihnen die Darstellung des neuen Badezimmers gefällt und ob die gewählten Fliesen ins neue, modernere Bad passen. Vereinbaren Sie dazu am besten einen Beratungstermin oder finden Sie hier mehr Informationen zum Thema > 3D-Raumvisualiserung

badplanung in 3d
Badezimmer renovierung neues Bad

Lichtakzente und nützlicher Stauraum im neuen Bad

Die passende Beleuchtung spielt bei der Einrichtung des neuen Bads eine besondere Rolle, da sich mit dem richtigen Einsatz von Lichtakzenten z. B. durch Spots an der Badewanne das Bad perfekt in Szene setzen lässt. Licht vergrößert die Wirkung des Badezimmers, einzelne Elemente lassen sich besonders hervorheben und gleichzeitig wird eine wohlige Atmosphäre geschaffen. Lichtspots eignen sich besonders gut für kleine Bäder und lassen sich relativ einfach einbauen. Im Trend sind derzeit verflieste Ablagen und Nischen mit denen Sie nützlichen Stauraum gewinnen können. So können Ablagen im Duschbereich oder sogar verflieste Raummöbel wie etwa ein Waschtisch sinnvoll genutzt werden, beispielsweise als Ablage für Handtücher und Bad-Accessoires.

Materialien und Werkzeug rund um das Thema Badrenovierung können Sie direkt ganz bequem in unserem Kemmler-Onlineshop bestellen. Sie haben noch weitere Fragen oder benötigen Sie Tipps? Dann kontaktieren Sie uns gerne oder vereinbaren Sie einen Beratungstermin in einer unserer Kemmler-Niederlassungen, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Das könnte Sie auch interessieren:

Fliesenschneider

Fliesen verlegen.

Tipps und Tricks zur Verlegung von Fliesen. Jetzt mehr entdecken.
fliesen verlegearten möglichkeiten fliesen zu verlegen viertelverband

Verlegearten für Fliesen.

Mit Fliesen lassen sich Räume individuell gestalten. Form, Farbe und Größe haben Einfluss auf die optische Wirkung an Wand und Boden.

Für kalte Wintertage:

Wohliges Raumklima dank Fußbodenheizung

fußbodenheizung raumtemperierung flächentemperierung

Fußbodenheizung.

Eine Fußbodenheizung sorg für ein angenehmes Raumklima. Lesen Sie hier mehr.