Mauerwerk

Die Grundlage vieler Gebäude

Als Mauerwerk bezeichnet man Wände, die aus vielen einzelnen Steinen zusammengefügt werden. Dabei kann es sich um Natursteine handeln, allerdings kommen mittlerweile vor allem künstliche Steine – beispielsweise Ziegel oder Betonblöcke – zum Einsatz. In der Regel werden dabei die Zwischenräume mit Mörtel gefüllt, um für einen festen Halt zu sorgen. Es gibt jedoch auch Mauertechniken, bei denen kein Mörtel verwendet wird. Mauerwerk bildet bereits seit vielen Jahrtausenden die Grundlage von Gebäuden. Bis heute handelt es sich dabei um eine gebräuchliche Methode, die Wände von Häusern zu bauen. Das liegt an den vielfältigen Vorteilen, die diese Bauweise bietet. Die einzelnen Steine sind relativ leicht und daher einfach zu verarbeiten und zu transportieren, dennoch entstehen dabei sehr stabile Bauwerke mit einer hohen Lebensdauer. Schließlich lassen sich auf diese Weise ganz individuelle Formen erstellen, sodass Sie beim Bau eine hohe Gestaltungsfreiheit haben.

Mauerwerk
spinner
spinner
0
0
0
0
0
0
0
0