Lichtschächte und Kellerfenster

Für lichtdurchflutete Kellerräume

Kellerräume werden immer häufiger nicht mehr nur als Abstellräume oder als Waschküche genutzt, sondern auch als Wohn- oder Büroräume. Um für diesen Verwendungszweck einen ausreichenden Komfort zu genießen, ist es wichtig, dass der Einfall des Tageslichts und die Belüftung der Kellerräume ermöglicht werden. Bei Kemmler entdecken Sie zu diesem Zweck hochwertige Lichtschächte und Kellerfenster.

spinner
spinner
spinner
0
0
0
0
0
0
Weitere Produkte anzeigen

Lichtschächte und Kellerfenster: das perfekte Zusammenspiel für Luft und Licht im Keller

Damit Licht und Luft in den Keller gelangen, ist zunächst eine Öffnung erforderlich. Hierfür eignen sich Kellerfenster hervorragend. Diese sind auf die besonderen Belastungen, die an dieser Position unterhalb der Erdoberfläche herrschen, ausgelegt.

Eine Öffnung alleine ist in diesem Fall jedoch nicht ausreichend. Da sich diese unterhalb der Erdoberfläche befindet, würde das umgebende Erdreich sie sofort wieder verschließen. Um dieses Problem zu vermeiden, kommt ein Lichtschacht zum Einsatz. Dabei handelt es sich um einen Schacht, der bis zur Oberfläche reicht, um dem Kontakt zur Umgebungsluft und zum Sonnenlicht herzustellen. Die seitlichen Wände müssen dabei befestigt sein, um zu verhindern, dass die Erde in den Schacht fällt.

Lichtschächte aus Beton oder Kunststoff

Für die Gestaltung der Lichtschächte kommen verschiedene Materialien zum Einsatz. Eine Variante sind Lichtschächte aus Beton. Dies ist die klassische Form, die bereits seit Jahrzehnten zum Einsatz kommt. Der Werkstoff ist sehr fest und formstabil, sodass er sich durch eine hohe Lebensdauer auszeichnet. Der Nachteil dieses Materials besteht darin, dass es vergleichsweise schwer ist. Daher ist für die Installation viel Muskelkraft oder ein entsprechendes Spezialgerät notwendig, um die Bauteile im Schacht anzubringen. Um das Gewicht zu reduzieren, ist es bei sehr tiefen Lichtschächten üblich, mehrere Einzelteile zu verwenden und diese aufeinander aufzusetzen.

Eine weitere Alternative besteht darin, Lichtschächte aus Kunststoff zu nutzen. Um auch hierbei eine hohe Stabilität zu gewährleisten, kommen bei der Fertigung besonders robuste Kunststoffarten zum Einsatz. Häufig bestehen sie aus glasfaserverstärktem Polypropylen. Dieses Material bringt mehrere Vorteile mit sich. Es weist in erster Linie ein deutlich geringeres Eigengewicht auf. Das erleichtert die Installation erheblich. Außerdem sind selbst große Lichtschächte aus einem einzigen Stück gefertigt. Auch dies trägt zu einem einfachen Einbau bei.

Die Oberfläche der Kunststofflichtschächte ist meistens in weißer Farbe gehalten. Das wirkt nicht nur hell und freundlich, sondern reflektiert zusätzlich. So wird der Lichteinfall verstärkt. Die Position unterhalb der Erdoberfläche führt jedoch dazu, dass sich häufig Verunreinigungen im Lichtschacht ansammeln – wie Staub, Erde und abgestorbene Pflanzenteile. Dagegen warten einige Ausführungen mit besonders glatten Oberflächen auf, die Schmutz nicht anhaften lassen.

Kellerfenster in verschiedenen Ausführungen

Da im Keller oftmals eine verhältnismäßig hohe Feuchtigkeit herrschen kann, ist es wichtig, besonders witterungsbeständige Werkstoffe zu verwenden, beispielsweise Kunststoff oder verzinkten Stahl. Außerdem müssen die Materialien unbedingt wasserdicht sein, damit von außen keine Feuchtigkeit eindringen kann.

Neben gewöhnlichen Fenstern, die beispielsweise in Wohn- oder Büroräumen zum Einsatz kommen, gibt es auch Spezialfenster für Heizräume und für nicht beheizte Abstellkammern. Diese sind in der Regel etwas einfacher aufgebaut und daher kostengünstiger.

Eine hochwertige Schachtabdeckung

Neben dem Schacht und dem Kellerfenster ist auch eine hochwertige Abdeckung sehr wichtig. Diese besteht in der Regel aus verzinktem Stahl, denn dieser ist sehr robust und rostet auch nicht. Auf diese Weise wird der Bereich problemlos begehbar. Sollte sich der Lichtschacht in einer Einfahrt befinden, sind auch spezielle Abdeckungen erhältlich, die Sie sogar mit einem Fahrzeug befahren können.

Die Abdeckung der Lichtschächte hat noch eine weitere Funktion. Sie kann sehr hilfreich sein, um das Kellerfenster vor Einbrechern zu schützen. Die niedrige Position und die Möglichkeit, sich unauffällig im Lichtschacht zu verstecken, machen Kellerfenster zu einem beliebten Ziel für ungebetene Gäste. Mit einer Abhebesicherung – die entweder im Montageset bereits enthalten oder separat als Zubehör erhältlich ist – können Sie jedoch für einen guten Schutz sorgen. Um die Kellerfenster noch besser abzusichern, ist es außerdem möglich, bruchfestes Glas zu verwenden. Abdeckungen, Montage-Kits und viele weitere nützliche Zubehörartikel sorgen dafür, dass Sie Ihren Lichtschacht leicht installieren und die Nutzung komfortabel gestalten können. Bestellen Sie hochwertige Lichtschächte und Kellerfenster bei Kemmler und lassen Sie damit Licht und Luft in Ihren Keller!