Wurzelschutzfolie & Wurzelschutzvlies

Für Hobby und Handwerk

Mit Wurzelschutzfolie und Wurzelschutzvlies verhindert man, dass Wurzeln von Pflanzen unerwünscht in bestimmte Bereiche vordringen. Die Materialien sind deshalb so konzipiert, dass Wurzeln sie nicht durchstoßen können. Mit ihrem Einsatz verhindert man neben dem Wachstum von Unkraut auch die Beschädigung von Bauwerken. Durch das Ausbleiben entsprechender Reparaturkosten und den vergleichsweise geringen Aufwand beim Pflegen der Außenbereiche amortisiert sich der Einsatz von Wurzelschutzfolie und Wurzelschutzvlies in kurzer Zeit. Die Materialien sind allesamt äußerst robust und unempfindlich gegen Witterungseinflüsse, UV-Strahlung und mechanische Beanspruchungen.

Wurzelschutzfolie & Wurzelschutzvlies
spinner
spinner
0
0
0
0
0
0
Weitere Produkte anzeigen

Anwendungsbereiche von Wurzelschutzfolie und Wurzelschutzvlies

Durch das Verlegen von Wurzelschutzfolie und Wurzelschutzvlies erspart man sich zahlreiche Pflegearbeiten in Grünanlagen oder Gärten und kann bestimmte Anlagen effektiv vor Beeinflussungen durch das Wurzelwachstum schützen. Beim Verlegen von Kabeln und Leitungen werden oft Wurzelschutzfolien über den Trassen im Erdreich verlegt. Damit verhindert man die Zerstörung der Leitungen durch tiefergehende Wurzeln von Bäumen oder Sträuchern. Wege und gepflasterte Plätze bleiben mit Folien und Vliesen unter den Aufschüttungen weitgehend unkrautfrei.

Beim Gestalten von Grünanlagen kann man mit Wurzelschutzfolie und Wurzelschutzvlies bestimmte Pflanzengruppen eindämmen und deren Ausbreitung kontrollieren. Das ist speziell bei Pflanzen von Vorteil, die sich wie etwa Bambus über Rhizome ausbreiten. Bambus sollte man deshalb nie ohne eine geeignete Rhizomsperre anpflanzen. Die Pflanzen könnten sonst ungewollt den kompletten Garten okkupieren. Ihre Verbreitung ist dann nur sehr schwer wieder einzudämmen. Bei Anpflanzungen, die in Bauwerksnähe ausgeführt werden sollen, schützt eine unterirdisch verlegte Folie das Fundament vor den Wurzeln. Auch für die Begrünung von Dächern sind starke Sperren gegen das Wurzelwachstum nötig. Eine Wurzelschutzfolie hält dabei auch Feuchtigkeit vom Bauwerk fern.

Eine andersartige Verwendung finden manche Wurzelschutzfolien beim Einsatz als Teichfolien. Das robuste Material kann aus mehreren Bahnen zu beliebigen Größen zusammengeschweißt werden. Beim Zuschnitt sind Anpassungen an das Gelände möglich. Die Wasserpflanzen für den Teich werden über der Folie eingesetzt, können aber die Sperre nicht durchdringen. Nutzen Sie Wurzelschutzfolie, um einen biologisch selbstreinigenden Schwimmteich anzulegen. Gestalten Sie Ihren Garten mit Wasserläufen, Brunnen und Biotopen. Bestellen Sie Wurzelschutzfolie und Wurzelschutzvlies für Ihre Gestaltungsideen im Garten am besten direkt bei Kemmler!

Zusammensetzung der Folien und Vliese

Wurzelschutzfolie und Wurzelschutzvlies werden aus eigens dafür entwickelten Kunststoffen angefertigt. Polypropylen oder Polyetylen wird dabei mit Stoffen zum UV-Schutz sowie Schutz gegen Bakterien und Chemikalien ergänzt. Spezielle Beschichtungen erhöhen die Widerstandskraft gegen Umwelteinflüsse zusätzlich. Während Wurzelschutzfolien wasserdicht sind, können Wurzelschutzvliese wasserdurchlässig konzipiert sein. Das ist zum Beispiel nötig, wenn das Verlegen unter Schotter, Gehwegplatten oder Rasen geplant ist. Durch die Vliese wird das Regenwasser zügig abgeleitet und es entsteht keine Staunässe. Trotz der Durchlässigkeit von Wasser bleibt Wurzelschutzvlies genau wie entsprechende Folien gegen das Durchdringen von Pflanzenwurzeln resistent.

Verlegetechniken für Wurzelschutzfolie und Wurzelschutzvlies

Beim Verlegen von Wurzelschutzfolie und Wurzelschutzvlies ist ein möglichst ebener, sauberer Untergrund wichtig. Spitze Steine, Glas und Metallgegenstände sollten gründlich entfernt oder abgedeckt werden. Das ist besonders in Bereichen wichtig, die später Belastungen durch Befahren oder Begehen ausgesetzt sind. Die Lieferung erfolgt in Rollen unterschiedlicher Breiten und Längen. Die Folien werden glatt ausgelegt und zugeschnitten. Beim Verlegen mehrerer Bahnen nebeneinander ist ein gewisses Maß an Überlappung notwendig. Die genauen Maße dafür finden Sie in der jeweiligen Produktbeschreibung. Für die Fixierung von Wurzelschutzvlies bestellen Sie spezielle Pins aus Edelstahl in unserem Onlineshop. Sie werden entlang der Außenkanten sowie an den Überlappungsstellen durch das Vlies gesteckt, um ein Verrutschen zu verhindern.

Wurzelschutzfolie wird üblicherweise mit Heißluft verschweißt. Die Verbindungen sind sehr fest und nach präziser Arbeit absolut wasserdicht. Für die Schweißarbeiten kommen einfache Propangasbrenner zum Einsatz. Dabei ist es wichtig, auf die Temperatur der Flamme zu achten und diese mit den Angaben der zu verlegenden Produkte abzugleichen. Besonders empfehlenswert sind Geräte, bei denen die Flamme auch gerade nach unten gerichtet werden kann. Für kleinere Reparaturen stehen Dichtungsbänder zur Verfügung. Bei der Verlegung kann man eine horizontale Sperre errichten oder eine Art Gefäß mit Öffnung nach unten um die Pflanzenwurzeln herum aufbauen. Vertikale Sperren entlang von Mauern schützen deren Fundament.

Unter welche Aufbauten kann man die Folien und Vliese verlegen?

Wurzelschutzfolie und Wurzelschutzvlies können beispielsweise unter Gehwegplatten, Terrassenfliesen, Kies, Schotter, Sand, Mulch oder Rasen verlegt werden. Beim Verlegen unter Gehwegplatten oder Pflaster kommen ergänzend Sand und Kies über die Folien, um eine trittfeste Verlegung der Aufbauten zu ermöglichen. Das Wurzelschutzvlies lässt sich direkt unter der Deckschicht aus Kies, Sand oder Rindenmulch verlegen. Zusätzlich können mit dem Vlies auch Terrassen aus Holzstegen vor Unkraut geschützt werden.

Umweltschutz und Verträglichkeit von Wurzelschutzfolie und Wurzelschutzvlies

Alle Materialien von Wurzelschutzfolie und Wurzelschutzvlies in unserem Shop sind auf ihre Umweltverträglichkeit geprüft. Sie verhalten sich chemisch neutral und können nach ihrer Verwendung komplett recycelt werden. Durch die lange Lebensdauer belasten sie den Wertstoffkreislauf nur minimal. Mit dem Einsatz von Wurzelschutzfolie und Wurzelschutzvlies werden Unkrautvernichtungsmittel überflüssig. Der Einsatz in der Nähe von Obst- und Gemüsepflanzen ist unbedenklich, da die für die Folien und Vliese verwendeten Materialien keine Schadstoffe in das Erdreich abgeben.