staatliche unterstützung corona

Corona-Hilfen im Überblick


Zur Zeit ist es für viele Betriebe wichtig, liquide zu bleiben, um weiterhin Aufträge auszuführen. Gerade dann, wenn Projekte gestoppt oder verschoben worden sind. Wir von Kemmler möchten Ihnen deshalb Möglichkeiten aufzeigen, wie Sie Ihre Liquidität erhalten und welche Hilfen aktuell von staatlicher Seite aus angeboten werden. 

KfW-Corona-Hilfe:

Betrifft alle Betriebe mit mehr als 10 Mitarbeitern und kann Ihnen schnell und unkompliziert helfen, einen Kredit für Anschaffungen und laufende Kosten während der Corona-Zeit zu erhalten. Es erfolgt hierbei keine Risikoprüfung durch Ihre Bank und die Risikoübernahme beträgt zu 100% die KfW-Bank. Unterstützung erhalten Sie hierbei auch von Ihren lokalen Sparkassen und Banken.

staatliche unterstützung corona

Aktuelle steuerliche Hilfen


Auch im Bereich Steuern bietet der Bund den Betrieben und Unternehmen mehrere Möglichkeiten, Ihre Liquidität zu erhalten. Wir haben deshalb für Sie die wichtigsten Möglichkeiten zusammengetragen.

Stundung von Steuerzahlungen: 

Wenn Unternehmen aufgrund der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie in diesem Jahr fällige Steuerzahlungen nicht leisten können, sollen diese Zahlungen auf Antrag befristet und grundsätzlich zinsfrei gestundet werden. Den Antrag können Unternehmen bis zum 31. Dezember 2020 bei ihrem Finanzamt stellen.

Anpassung von Vorauszahlungen: 

Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler können außerdem die Höhe ihrer Vorauszahlungen auf die Einkommen- und Körperschaftsteuer anpassen lassen. Gleiches gilt für den Messbetrag für Zwecke der Gewerbesteuer-Vorauszahlungen. 

staatliche unterstützung corona

Informationen für Ihre Kollegen


Die Beschränkungen und Regelungen führen auch bei Arbeitnehmern zu vielen Unsicherheiten über Arbeitsplatzsicherheit, Kurzarbeit und staatliche Hilfen. Wir von Kemmler möchten Ihnen deshalb auch die wichtigsten Infos und Links für Ihre Kolleginnen und Kollegen vorstellen. Hierdurch lassen sich Ängste und offene Fragen leicht klären. Denn nur gemeinsam können wir diese schwierige Zeit bestehen. 

Die am häufigsten gestellten arbeits- und arbeitsschutzrechtliche Fragen und Antworten zum Coronavirus finden Sie auf der Seite des BMAS (Bundesministerium für Arbeit und Soziales) unter Schwerpunkte.

Alle wichtigen Informationen für Unternehmen zum Kurzarbeitergeld von der Bundesagentur für Arbeit. Die Seite lotst Sie durch alle Fragen und wird regelmäßig aktualisiert und ergänzt.

staatliche unterstützung corona

Bleiben Sie gesund!


Im Moment ist es besonders wichtig die eigene Gesundheit und die Ihrer Kolleginnen und Kollegen zu schützen. Hierzu möchten wir Ihnen zwei Links vorstellen, damit Sie die notwendigen Schutzmaßnahmen besser umsetzen können und über den aktuellen Hygienestandard informiert sind.

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung stellt aktuelle und fachlich gesicherte Informationen rund um das Coronavirus und die Erkrankung COVID-19 bereit. Sie finden hier außerdem wichtige Hygiene- und Verhaltensregeln und Handlungsempfehlungen zur Vorbeugung von Infektionen.

Beim Bundesgesundheitsministerium finden Sie stets tagesaktuelle Meldungen und Regelungen zum Corona-Virus. In der Übersicht navigieren Sie außerdem schnell zu entsprechenden Gesetzestexten und Bestimmungen.

staatliche unterstützung corona

Bleiben Sie auf dem Laufenden


Vieles was heute gilt, kann morgen schon anders geregelt sein. Damit Sie kurzfristig besser planen können, wann z.B. die öffentlichen Regelungen wieder gelockert werden, empfehlen wir Ihnen die Seite des Robert-Koch-Instituts.

Für unsere Profikunden mit Zulieferern und Auftraggebern im Ausland empfehlen wir, sich die Seite des Auswärtigen Amtes anzuschauen.